easter43 miniatures
/

DDR-Rennwagenmodelle

 

... news ... news ... news ...

 

... zur Zeit steht der Modellbau etwas hintenan.

Grund ist die konzentrierte Arbeit an meinem zweiten Bildband über den Automobilrennsport in der DDR.

Inzwischen ist das Konzept fertig und die meisten Texte liegen vor. Nun taucht vielleicht die Frage auf, warum überhaupt ein zweites Buch? Dazu ein Auszug aus meinem Vorwort:

"Als ich vor über vierzehn Jahren meine Gedanken für die erste Auflage dieses Buches zu Papier brachte, ging es mir eigentlich nur um eine ganz einfache Sache: Ich wollte meine als Hobby selbst fotografierten Farbdias zum Thema Rennsport in Form eines Buches möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

In den darauf folgenden Jahren hatte ich das Glück und die Möglichkeit, viele Aktive des ostdeutschen Rennsports persönlich kennen zu lernen und ihre Geschichten zu erfahren. Ob Rennfahrer oder Mechaniker, ob Organisatoren oder Streckensprecher, mit vielen kam ich danach ins Gespräch. Sie gaben mir die Gelegenheit, mich mit ihnen über Erlebnisse an den Rennstrecken des Ostens, über Höhepunkte und Niederlagen, über Kuriositäten oder auch schlimme Unfälle auszutauschen. Auch war es mir vergönnt, mit den Hinterbliebenen, Freunden und Gefährten unserer leider verstorbenen größten Motorsportasse Ulli Melkus, Bernd Kasper und Frieder Kramer zusammen zu treffen und mehr über ihr Leben zu erfahren.

Das Alles führte schließlich dazu, dass zu diesem Thema nun der Wunsch nach einem zweiten Buch entstand. Obwohl es nach wie vor um eine Amateurarbeit geht, möchte ich zum Einen mit mehr Sachwissen, tieferen Einblicken und einer noch detaillierteren Erzählweise die Akteure von damals von ihrer persönlichen und menschlichen Seite vorstellen. Damit erhoffe ich mir zum Zweiten, unter dem Strich ein noch „runderes“ Gesamtbild über den Automobilrennsport im Osten abgeben zu können. Ging es damals vor allem um die Rennserien, Fahrzeuge und Ereignisse, so soll es in diesem Band mehr um die Menschen dahinter gehen."

 




Aus diesem Grund wird der Titel des Buches auch "Von Könnern, Machern und Legenden" heißen. Erscheinen wird es im Herbst diesen Jahres.

 


... am 12. Mai 2016 feiert die ostdeutsche Rennlegende Hartmut Thassler ihren 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass sein Portrait des Monats